Produktschutz und Fälschungssicherheit

Über zehn Prozent aller Medikamente weltweit sind gefälscht und auch andere Branchen stellt das Thema Fälschungssicherheit vor große Herausforderungen.

Mit Hilfe fälschungssicherer Verpackungen soll diese Problematik bekämpft werden. Das Ziel: Anhand offener, verdeckter oder forensischer Sicherheitsmerkmale sollen Zoll, Handel oder Anwender die Echtheit eines Präparats überprüfen können.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, eine Faltschachtel fälschungssicher zu machen. Die Kombination möglichst vieler sichtbarer und unsichtbarer Sicherheitsmerkmale verspricht dabei den besten Schutz. Wir verbinden dabei klassische Maßnahmen für Fälschungssicherheit mit neuen Ansätzen wie dem Trustcode®“. Dieses optische Element ist mit mobilen Geräten scanbar und lässt via App die Echtheit nachvollziehen. Darüber hinaus lässt sich per track and trace die Logistikkette überwachen.

Microtext, ICI oder aber ein Lack, der erst unter UV-Licht sichtbar wird, sind nur einige der Sicherheitsmerkmale, die darüber hinaus auf Verpackungen zu finden sind – doch zum Teil nur, wenn man über die Hilfsmittel verfügt, die zur Dekodierung erforderlich sind