E-Commerce-Verpackungen mit Mehrwert

2018-10-10 –

Der Shopper kauft wann und wo auch immer er möchte – zu Hause auf dem Sofa mit Tablet oder Smartphone, unterwegs an der Bushaltestelle über digitale Außenwerbung oder physisch mit Einkaufswagen im Supermarkt. Die Shopper Experience der GS1 in Köln zeigt im Rahmen einer interaktiven Installation, wie sich die Freizeit- und Konsumwelt der Shopper vernetzt. Besucher erleben in über 50 Praxisbeispielen, wie sich Technologie und Einkaufserlebnis am POS vernetzen lassen und wie Omnichannel-Retailing in der Praxis funktioniert - z. B. mit Hilfe von Beacons, unsichtbaren Codes oder Augmented Reality.

Als Solution Provider der GS1 ist die STI Group gleich mit mehreren Exponaten in der Shopper Experience vertreten. Die jüngste Umsetzung: zwei innovative Verpackungslösungen für online bestellte Produkte.

Beide Verpackungslösungen bieten einen Mehrwert für Handel und Konsument. Ein Duschgel wird in einer attraktiven Verpackung mit Innendruck geliefert, die das Auspacken zum Erlebnis macht. Die Konstruktion mit Spannfolie sorgt dafür, dass die zu verpackenden Produkte vom versendenden Händler mit einem Minimum an Füllmaterial einfach, schnell und sicher fixiert werden können.

Bei der zweiten Verpackung, einer hochwertigen Weinverpackung, stehen Schutz und Auspackerlebnis im Vordergrund. Die Verpackung fordert den Empfänger beim Öffnen auf, sein Auspackerlebnis (Unboxing Experience) über soziale Netzwerke mit seinen Freunden zu teilen und sie so an seiner Freude teilhaben zu lassen.

Christian Eisenberg, der als Produktmanager der GS1 die Exponate in der Shopper Experience koordiniert, ist von den Lösungen begeistert. „Endlich können wir unseren Besuchern zeigen, wie sich das positive Einkaufserlebnis nahtlos bis zur Lieferung nach Hause umsetzen lässt. Die Verpackungslösungen ergänzen perfekt unsere Shopper Journey“.

Die STI Group ist langjähriger Solution Partner der GS1 und bereits seit Eröffnung des neuen Trainingscenters mit mehreren Lösungen vertreten.