Nominiert für Sustainability Award

2021-06-11 –

NACHHALTIGE VERPACKUNG FÜR UNIVERSAL ELECTRONICS

Karton statt Kunststoff: Für die Fernbedienungen der Marke „One for All“ haben die Verpackungsspezialisten STI Group und Vlastuin den bisher eingesetzten Kunststoffblister durch Karton ersetzt und neben viel Kunststoff auch Verpackungsvolumen und CO2 gespart.

Von dem nachhaltigen Verpackungsrelaunch zeigte sich auch die Jury des Packaging Europe Sustainability Awards beeindruckt und nominierte das Projekt in der Kategorie „Driving the Circular Economy“. Die rein papierbasierte Verpackungsrange reduziert die materialbasierten CO2-Emissionen deutlich – für das beliebte Fernbedienungsmodell „Evolve“ beispielsweise um ganze 24 %. Doch die neue Ökoblister-Verpackungen sparen nicht nur CO2. Allein im Jahr 2020 konnten die STI Group und Vlastuin für drei „One for All“-Produkte über 20 Tonnen Kunststoff einsparen.

 

Attraktives Design
Beim Verpackungs-Relaunch wurden keine Kompromisse gemacht. Optik, Attraktivität für die Verbraucher und natürlich der Produktschutz standen beim Re-Launch im Fokus. So wurde der Kunststoffbeutel zum Schutz vor Kratzern z.B. durch Seidenpapier ersetzt. Die Konstruktion der zweiteiligen Außenverpackung schützt die empfindlichen Produkte zudem bei Erschütterungen im Transportprozess. Kräftige Farben, hochwertige Bilder und ein ansprechender Öffnungsmechanismus machen die neue Verpackungsserie für die bewussten Elektronikkunden besonders attraktiv. Damit ist eines der wesentlichen Ziele von Universal Electronics erreicht: Das Engagement bei Umwelt- und Klimaschutz auch über den POS an ihre Kunden zu kommunizieren.

Nachhaltige Produktion
Da die Fernbedienungen für den Weltmarkt in Asien produziert werden, ist nachhaltige Verpackungskompetenz vor Ort gefragt. Diese bieten die Niederlassungen der STI Group in Hong Kong und Shenzhen. Ein internationales Team von Verpackungsexperten begleitet die Entwicklung, Optimierung und Produktion nachhaltiger Verpackungslösungen vor Ort und in enger Abstimmung mit den Herstellern.