Maschinelles Tray-System

2019-04-29 –

Viele Markenartikelhersteller packen ihre Produkte in modulare Stapeltrays, die sie manuell aufrichten. Diese dienen wahlweise als handelsgerechte Regalverpackungen (SRP) zur Bestückung der Handelsregale oder als Module für Stapelschüttendisplays.

Die stapelbaren Trays kommen dabei für eine große Bandbreite von Produkten zum Einsatz und variieren lediglich in der Höhe, der Dekolletee-Stanzung oder dem Druckbild. Schnell kommen so mehrere zehntausend Trays pro Woche zusammen, die in der Produktion aufgerichtet und bestückt werden müssen.

Maschinenlösung spart Zeit, Kosten und Ressourcen

Gemeinsam mit einem Maschinenbaupartner hat die STI Group für diese Anforderung ein maschinell aufrichtbares Traysystem entwickelt, aus dem sich - ebenfalls maschinell - Displays fertigen lassen.

Die flachliegenden Zuschnitte werden erst kurz vor der Konfektionierung maschinell aufgerichtet und können sowohl in der Breite und Tiefe (meist ¼ oder ⅛ Palettengröße), als auch in der Höhe variieren. Der Aufrichtestempel der Anlage ist so konzipiert, dass sich die Traygröße in weniger als 5 Minuten mit wenigen Handgriffen ändern lässt. Die Maschine kann pro Stunde bis zu 900 Trays aufrichten.

Abhängig von Produktgewicht und Gebinde kommen unterschiedliche Materialien und Konstruktionen für leichte, mittelschwere und schwere Produkte zum Einsatz. Die maximale Tragkraft pro Tray beträgt 15 kg. Abhängig von Handelskanal und Sortiment werden die Displays mit oder ohne Sockel ausgeliefert. Die Trays sind so konzipiert, dass sie ohne zusätzliche Adapterplatte direkt von der Maschine auf einer Chep-Palette fixiert werden können.

Die Vorteile:

  • Nachhaltig: 50 % weniger Material als bei manuell aufgerichteten Trays
  • Effizient: Reduziert das Lagervolumen und den Handlingaufwand in der Endfertigung
  • Effektiv: Reduziert die Total Cost of Ownership um 45 – 55 % gegenüber manuell aufgerichteten Trays
  • Flexibel: Schnelle Anpassung der Produktion an neue Produkte und unterschiedliche Handelsanforderungen

 

 

Für zusätzliche Kommunikationsfläche können die automatisch aufgerichteten und bestückten Trays mit einem Plakat oder seitlichen Claddings ausgestattet werden.