DESIGN.PACKAGING.MARKE

Packaging Summit am 14.03.2018 in München

Der Packaging Summit von neue verpackung und W&V beleuchtet die entscheidenden aktuellen Aspekte im Packaging Design der Gegenwart, denn die Verpackung ist das elementare Bindeglied zwischen Produkt und Konsument.

Hochkarätige Referenten geben Antworten auf Fragen wie:

  •  Was erwarten Markenartikler und Handel von Designern und Verpackungsherstellern?
  •  Wie wandelt sich die Welt der Konsumgüter durch Digitalisierung?
  •  Wie können globale Megatrends auf der einen Seite und lokale Bedürfnisse auf der anderen in zukunftsorientierte Verpackungsinnovationen übersetzt werden?
  •  Wie rückt das Unboxing die Verpackung in den Mittelpunkt des Erlebens?
  •  Wie verändert sich das Verpackungsdesign im Zeitalter von Industrie 4.0?
  •  Die Veranstaltung richtet sich an Produktmanager und Verpackungsverantwortliche aus der Markenartikelindustrie, an Packmittelhersteller wie auch an Maschinenbauer.

Mit dabei: Dieter Lutz, Marketing Direktor DACH, Bahlsen GmbH & Co. KG zu „Wieviel Verpackung ist Marke? Wieviel Marke ist Verpackung?“, mymüsli Geschäftsführer Max Wittrock: „Die mymuesli-Dose: Warum wir auch äußere Werte lieben“ und dm-Geschäftsführerin Kerstin Erbe: „Nachhaltigkeit – machen ist wie wollen, nur krasser“.

Unter der Überschrift „P@ckaging- Warum “mobile first” auch für Verpackungen gilt“ präsentiert STI Group Marketing Director Claudia Rivinius anhand aktueller Beispiele, warum Verpackung on- und offline das zentrale Medium ist