Wieder 7 auf einen Streich!

2019-05-09 –

Die Expertenjury des POPAI D-A-CH Award hat auf der EuroCIS in Düsseldorf über die erfolgreichsten POS-Konzepte des vergangenen Jahres in Deutschland, Österreich und der Schweiz entschieden. Unter ihnen 7 Lösungen der STI Group – zweimal Gold, einmal Silber, dreimal Bronze sowie einen Publikumspreis.

Die POS-Konzept für Weleda wie auch die Langzeitplatzierung für Bayer Schweiz erhielten einen goldenen POPAI-Indianer. Mit Silber wurde die Dekoration für Esprit ausgezeichnet. Das Launchdisplay für Beiersdorf, die Milupa-Platzierung für Folgemilchprodukte sowie der Krawattenkoffer für Maica erhielten Bronze. Der Krawattenkoffer wurde nicht nur von der Jury ausgezeichnet, sondern erhielt als Liebling der Galagäste im Anschluss noch einen Publikumspreis.

Die Jury aus Handel, Forschung und Vertrieb legte bei der Bewertung der insgesamt 62 Einreichung in 15 Kategorien besonderen Wert auf die Aspekte Innovation, Ästhetik, Handelskonformität und Auswirkungen auf das Kaufverhalten.


Touchpoints entlang der Shopper Journey
Das ganzheitliche POS-Konzept für Weleda entführte nicht nur die Shopper, sondern auch die Jury in eine zauberhafte Winterwelt. Im winterlichen Design gehalten, werden die Produkte auch über Weihnachten hinaus in Drogerien und Apotheken optimal in Szene gesetzt. Schaufensterdekorationen mit 3D-Effekt und Fenster-Aufkleber ziehen Kunden in die Geschäfte. Das außergewöhnlich konstruierte Display sorgt für eine stimmige Präsentation unterschiedlicher Produkte In-Store und lädt zum Zugreifen ein. Zuhause geht die Freude weiter mit dem Adventskalender, mit der Zweit-Nutzung der Blechdosen und den süßen Vogel-Anhängern. Das Weleda-Winterwelt-Konzept begleitet die Stationen der Shopper Journey auf optimale Weise und schafft viele emotionale Touchpoints.

Deko zum Dahinschmelzen
An diesem Eyecatcher kam auch die Jury nicht vorbei: Schneemann Charlie kurbelt als Schaufensterdekoration aus Pappe den Winter-Sale in den Esprit-Filialen an. Dabei erzählt er eine ganze Geschichte, denn während der Sale-Kampagne schmilzt er mit den sinkenden Preisen immer weiter dahin, was sich durch weitere Pappdetails von den Filialmitarbeitern direkt im Schaufenster nachkonstruieren lässt.

Universaldisplay für In- und Outdoor
Die hochwertige Langzeitplatzierung für Bayer im Materialmix überzeugte durch hohe Flexibilität. Die Zweitplatzierung dient über mehrere Jahre als ansprechende Präsentation unterschiedlicher Marken und Produkte in Apotheken. Warenanordnung und Design lassen sich individuell auf die enthaltenen Produkte anpassen. Der besondere Materialmix sorgt für Stabilität und eine hochwertige Optik. Mit Rollen ausgestattet, lässt sich das Universaldisplay einfach im In- und Outdoor-Bereich platzieren.

Display animiert zum Testen
Weiterhin punkteten die Relaunch-Lösungen NIVEA® 3in1 Pflege Cushion für Beiersdorf. Das Design der Gondelkopf-Platzierung und des Palettendisplays greift das Produkt selbst in Form der handlichen Dose mit Innenspiegel und Schwämmchen auf. Die einfache Handhabung des Produktes wird mithilfe der Displaylösungen für die Kundin erlebbar. Je nach Stellfläche erzeugen beide Lösungen die Aufmerksamkeit der Shopper und animieren zum Testen.

Emotionales für Mama und Papa
Die Milupa- Platzierung sorgt für einen ganzheitlichen Auftritt der Folgemilch- und Milchbrei-Produkte im Rahmen des neuen Milupa Markenauftrittes. Das variable Displaysystem punktet durch vielfältige Bestückungsmöglichkeiten und der Kombination mit diversen Promotionaktionen. Die große Kommunikationsfläche bietet eine emotionale Ansprache von Müttern als auch Vätern und schafft Vertrauen in das Produkt.

Stilvoll in Szene gesetzt
Der Krawatten-Koffer für MAICA setzt Krawatten und Einstecktücher attraktiv und übersichtlich im Fachhandel in Szene. Die Krawatten können dabei je nach Schnitt und Muster gerollt oder gehängt werden. Die Lösung besticht durch ein hochwertiges schlichtes Design sowie eine einfache Handhabung für den Händler.

Fast 400 Auszeichnungen für die STI Group
Die STI Group stellt jährlich ihre Designkompetenz bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben unter Beweis. Seit 1963 kann die Unternehmensgruppe auf 393 Produktawards zurückblicken.