Unboxing the Future

2016 präsentierte sich die STI Group unter dem Motto „Unboxing the Future“ auf der Fachpack in Nürnberg.

„Unboxing the Future“ steht für die Erfolgskonzepte für den POS der Zukunft: Nachhaltigkeit, Modularisierung und Markeninszenierung sowie digitale Vernetzung und zukunftsweisende Technologien. Besucher erlebten auf dem Messestand Konzepte und Ideen, die das Shopping-Erlebnis im stationären Handel mit den Möglichkeiten der digitalen Welt verknüpfen.

Einen Blick in die Zukunft der individuellen Shopper-Ansprache am POS lieferte „NAO“. Der programmierbare humanoide Roboter begrüßte die Besucher am Stand der STI Group persönlich, lud zu Präsentationen ein und zeigte Verpackungskonzepte. 

Der POS der Zukunft

Serialisierte QR-Codes sorgen für Individualität! Mit ihrer Hilfe können zum einen Produkte lückenlos nachverfolgt werden (track & trace) und zum anderen auch userindividueller Content ausgespielt werden. 

Beacons (daumennagel-große low-energy Bluetooth-Sender) bieten Herstellern die Möglichkeit, ihren Kunden aktiv Nachrichten auf das Smartphone zu schicken. In Paletten integriert, liefern sie Shoppern Produktempfehlungen, Rabatte oder weiterführende Infos. 

Mal kurz für fünf Minuten nach New York jetten oder mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug springen. Durch den Einsatz von VR können Kunden neue Welten erleben ohne selbst am Ort des Geschehens zu sein. Eine VR-Brille mit speziellen Linsen macht dies möglich.