Nachhaltiges Wellenprofil

D-Welle

Die neue Welle mit einer Höhe von ca. 2 mm schließt die große Lücke zwischen B-und E-Welle und kann in vielen Fällen den Einsatz eines gröberen Profils ablösen. Die D-Welle besticht durch eine bessere Bedruckbarkeit, reduziert das Lagervolumen und schont Ressourcen.

Viele Verpackungen aus B-Welle können zukünftig vom neuen, niedrigeren Wellenprofil profitieren. Sofort ins Auge fällt dabei das brillante Druckbild auf D-Welle Material. 25 Prozent mehr Wellen pro laufenden Meter senken den Waschbretteffekt sicht- und fühlbar. Die Oberfläche der Verpackungen wirkt dadurch hochwertiger und attraktiver.

Niedrige Welle spart Lagervolumen

Um vergleichbare Stabilitätswerte wie bei den bisher eingesetzten Materialen zu erreichen, können jetzt deutlich dünnere Papiere verarbeitet werden. Dies schont Ressourcen und die Umwelt. Durch den reduzierten Materialeinsatz kann eine größere Anzahl Wellpappzuschnitte auf Palette gestapelt werden, die Anzahl der LKW-Frachten lässt sich bei großen Auflagen deutlich reduzieren. Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette: Das Lagervolumen sinkt dabei um bis zu 30 Prozent, der Materialeinsatz um bis zu 10 Prozent und durch weniger Versandvolumen lassen sich CO2-Emissionen einsparen.

Optimale Leistungswerte

Anwender, die ihre Verpackungen maschinell aufrichten und befüllen, profitieren noch von einem weiteren Vorteil des D-Welle-Profils: die geringeren Rückstellkräfte des Materials verbessern die Maschinengängigkeit und damit die Laufleistung der Abpackmaschine. Auch Kantenbruch lässt sich sichtbar reduzieren.

D-Welle