Nachhaltig erfolgreich

Wälder Für Immer Für Alle – dieses Kernanliegen verfolgt die Nichtregierungsorganisation (NGO) Forest Stewardship Council®, kurz FSC®. 2008 war die STI Group das erste Unternehmen in der Wellpappenindustrie, das FSC-zertifizierte Papiere eingesetzt hat. Heute hat sich FSC zum international angesehensten Standard für nachhaltige Waldwirtschaft entwickelt. Im Interview mit Dr. Uwe Sayer (Geschäftsführer des Vereins FSC Deutschland) möchten wir erfahren, wie es gelang, die Marke FSC fest in den Köpfen der Verbraucher zu verankern.


Wie hoch ist die Bekanntheit des FSC-Siegels heute?

Das FSC-Zeichen hat laut einer Verbraucherstudie von TNS-Emnid Anfang 2016 eine gestützte Bekanntheit von 53 Prozent. Vor sieben Jahren kannten den FSC dagegen nur 11,6 Prozent der Verbraucher. Für uns und auch unsere Kunden ist das ein echter Quantensprung.

Vertrauen Verbraucher dem FSC-Siegel?

Eine GFK-Studie aus 2013 bestätigt, dass 47 Prozent der Verbraucher in Deutschland Zertifizierungszeichen als wichtigste Informationsquelle zu einem Produkt bewerten. Keine andere Quelle wird als derart vertrauenswürdig eingeschätzt. Selbst die Aussagen von Freunden, Verbrauchertests und Medien fallen gegenüber diesem Wert ab. Eine FSC-zertifizierte Verpackung transportiert damit für den Verbraucher die Botschaft: Dieses Unternehmen nimmt Nachhaltigkeit ernst und übernimmt Verantwortung.

Warum lohnen sich Verpackungen mit FSC-Siegel für Marken-Hersteller?

Das FSC-Zertifikat ist ein überzeugendes Kaufargument und trägt dazu bei, das gute Gefühl beim Kauf zu verstärken. Mit dem FSC-Zeichen kommunizieren Hersteller, dass sie sich ernsthaft mit Nachhaltigkeitsthemen auseinandersetzen und sich daher für ein anspruchsvolles Zeichen entschieden haben. Die Verpackung ist dafür das ideale Medium, ist sie doch der zentrale Touchpoint von Verbrauchern mit einer Marke. Darüber hinaus verfolgen Handel und Markenartikel-Hersteller heute selbst anspruchsvolle Nachhaltigkeitsziele.

Welches Potenzial haben Verpackungen und Displays mit FSC-Label?

Das FSC-Zeichen steht für die ernsthafte Absicht von Unternehmen, sich für die Schonung von Ressourcen und den Erhalt der Natur einzusetzen. Aus ökologischer Sicht hoffe ich sehr, dass - wo immer möglich - mehr Verpackungen und Displays mit dem FSC-Siegel zu sehen sein werden. Künftig sind aber auch intelligente Verpackungslösungen gefragt, die Ressourcen schonen. Ich glaube auch, dass Unternehmen für die Nachhaltigkeitsherausforderungen im 21. Jahrhundert Antworten brauchen. Wir dürfen nicht mehr verbrauchen, als ein Planet, unser Planet, die Erde, leisten kann – dafür steht der FSC.