Hamleys bespielt Moskau

Im März 2015 eröffnete Hamleys, der älteste Spielwarenhändler der Welt, das größte Kaufhaus seiner Art in Europa. Mit einer Verkaufsfläche von 6.700 m² befindet es sich direkt im Herzen Moskaus am Lubyanka Square.

Das Konzept, das sich hinter dem neuen Spielwaren-Tempel verbirgt, soll in erster Linie die Emotionen der Shopper ansprechen. Das Kaufhaus ist teils als Vergnügungspark, teils als Einzelhandelsgeschäft gestaltet und präsentiert ein Sortiment von über 15.000 Produkten. Die Betreiber erwarten täglich über 50.000 Besucher, so dass einer Aufnahme in den russischen Reiseführer mit den Top-10-Attraktionen in Moskau nichts im Wege steht.

Verglichen mit dem vorherigen Kaufhausbesitzer, der russischen Spielwaren-Einzelhandelskette Detskiy Mir („Die Welt der Kinder“), werden das bis zu siebenmal mehr Shopper pro Quadratmeter sein. Ursprünglich wurde das legendäre Kaufhaus 1957 unter dem Namen „Central World of Children“ eröffnet und avancierte schnell zur Pilgerstätte für Moskauer Bürger und Touristen auf der Suche nach einem passenden  Geschenk. Heute nutzen international führende Marken wie LEGO, Mattel oder Hasbro die Möglichkeit, ihre Marken zu inszenieren und damit jungen Besuchern die Tür zu einer phantastischen Welt zu öffnen.