Bag-in-Box: Frischer Fruchtgenuss mit Auspackerlebnis

Außen Pappkarton, innen Folienschlauch – damit ist Bag-in-Box die ideale Verpackung für flüssige Produkte. Im Handel dienen sie als attraktives Werbemedium, mit dem neue Zielgruppen erschlossen werden können.

Für ein besonderes Auspackerlebnis können Bag-in-Box-Verpackungen mit einer Schmuckhülle aus Karton aufgepeppt werden. Aufgebracht wird die Hülle maschinell im Klebeprozess der Verpackung. Durch die kreative Konstruktion können auf der Verpackung auch rechtlich verpflichtende Informationen zu Rezeptur und Lagerung aufgebracht werden, ohne dass diese im Ladenregal die Optik der Verpackung stören.

Auch in der Konstruktion bestechen Bag-in-Box-Verpackungen durch vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, denn es muss nicht immer rechteckig sein. Konturstanzungen, elliptische Biegelinien oder Designkurven garantieren Aufmerksamkeit im Handelsregal.